Die Anlage – Phase 2

In Phase 2 hab ich hinter dem Bahnhof Baden Baden bereits eine zweite Ebene eingebaut. Damit konnte ich die Länge der Steigung auf über 2 Meter verlängern, was bei sich bei meinem Standard Masse Test (E94 mit 10 Guss Kesselwagen) als fahrbar erwies. Vorteil waren zudem die deutlich längere Fahrtstrecke auf der Nebenbahn, die durch die Konzeption als eigener Kreis im Hundeknochen auch ohne Kreuzen der Hauptstrecke befahrbar ist. Einzig der Eindruck des zweispurigen Verkehrs hinter Baden Baden hat mich ein bisschen gestört. Leider gab es bei 1.10 Breite an dieser Stelle keine Alternative. Gut gefallen hat mir auch 2 lausible Brücken einbauen zu können.

Ein Gedanke zu „Die Anlage – Phase 2“

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>